„Chancenwucher“: HSV-Handballer verpasse Punkt

Warberg/Lelm muss sich in Hildesheim mit 26:30 geschlagen geben.

Sie waren nah dran am ersten Auswärtserfolg dieser Saison, standen am Ende aber wie schon in Alfeld und bei der HSG Rhumetal mit leeren Händen da. Handball-Verbandsligist HSV Warberg/Lelm kassierte bei Eintracht Hildesheim II mit 26:30 (14:14) die dritte Niederlage der noch jungen Spielzeit in der Fremde. Dabei hatte der Liga-Neuling bis zur 55. Minute, als Tim Gronde auf 26:27 verkürzte, noch alle Chancen, die Partie in der Domstadt für sich zu entscheiden. Es blieb jedoch die letzte erfolgreiche Toraktion des HSV.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/chancenwucher-hsv-handballer-verpasse-punkt/

HSV will nach langer Pause nachlegen

Warberg/Lelm ist am Samstag zu Gast bei Eintracht Hildesheim II. Erik Gronde fällt für den Rest des Jahres aus.

Im fünften Anlauf hatte es endlich geklappt: Der HSV Warberg/Lelm feierte vor drei Wochen gegen Oberliga-Absteiger TG Münden den ersten Saisonsieg (25:19). Seitdem pausierte der reguläre Spielbetrieb in der Handball-Verbandsliga. An diesem Samstag geht es für die Warberger weiter. Das Team des Trainergespanns Niklas Wosnitza/Heiko Böhm reist in den Hildesheimer Ortsteil Ochtersum. Gastgeber dort ist um 18 Uhr die Drittligareserve von Eintracht Hildesheim. Im Vergleich zum HSV (2:8 Punkte) legte Hildesheim mit 6:4 Zählern einen guten Saisonstart hin.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/hsv-will-nach-langer-pause-nachlegen/

Sportlerehrung 2019:Mit tollem Spirit gegen die große Konkurrenz

Der HSV Warberg/Lelm ist besser als Werder Bremen – zumindest bei den C-Juniorinnen, die bei der Verbandsmeisterschaft Fünfte wurden.

Es hat etwas vom „kleinen gallischen Dorf“ – wobei, beim HSV Warberg/Lelm müsste selbstverständlich von Dörfern die Rede sein. Denn was die Handball-C-Juniorinnen im Vergleich mit weit größeren und finanziell potenteren Nachwuchsabteilungen aus Bremen, Hannover, Oldenburg und Co. geleistet haben, ist aller Ehren wert.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/sportlerehrung-2019mit-tollem-spirit-gegen-die-grosse-konkurrenz/

Sportlerehrung 2019: Seit Kindheitstagen ein Team – und jetzt in der Verbandsliga

Der HSV Warberg/Lelm war in der Landesliga das Maß der Dinge – und stieg mit einem Fabeltorverhältnis in die Verbandsliga auf.

30:20, 34:26, 30:17, 34:25, 29:19 und 35:13 – mit diesen Ergebnissen startete die Herrenmannschaft des HSV Warberg/Lelm in die abgelaufene Handball-Saison und ließ dabei selbst Aufstiegskandidaten zum Teil alt aussehen. Und plötzlich war Warberg/Lelm selbst der Titelanwärter Nummer 1.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/seit-kindheitstagen-ein-team-und-jetzt-in-der-verbandsliga/

„Überlebenswichtiger Sieg“ für den HSV

Warberg/Lelm feiert mit dem 25:19 gegen Münden den ersten Saisonerfolg.

„Endlich!“ Die Reaktion von Heiko Böhm zeugte von Erleichterung. „Dieser Sieg war sportlich überlebenswichtig und gut für die Moral der Spieler“, sagte der Co-Trainer des HSV Warberg/Lelm. Im vorgezogenen Spiel des fünften Spieltags der Handball-Verbandsliga holte sich der HSV am Donnerstagabend mit dem 25:19 (15:9) gegen Oberliga-Absteiger TG Münden die ersten Pluspunkte.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/ueberlebenswichtiger-sieg-fuer-den-hsv/

HSV-Coach Wosnitza fordert höheren Einsatz

Klappt es endlich mit den ersten Punkten in der neuen Liga? Der HSV Warberg/Lelm hat am Donnerstag die TG Münden zu Gast.

Das Positive vorweg: Wenn Handball-Verbandsligist HSV Warberg/Lelm am Donnerstag (18.30 Uhr) in der heimischen Nord-Elm-Sporthalle in Süpplingen Oberliga-Absteiger TG Münden empfängt, kann das Trainerduo Niklas Wosnitza/Heiko Böhm erstmals in dieser Saison auf einen vollzähligen Kader zurückgreifen. Als Letzter der Langzeitverletzten kehrt Sebastian Feig ins HSV-Team zurück.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/hsv-coach-wosnitza-fordert-hoeheren-einsatz/

HSV Warberg/Lelm bleibt fast 15 Minuten ohne Tor

Mit einer 22:28-Niederlage im Gepäck musste der HSV Warberg/Lelm die Heimreise von der HSG Rhumetal antreten.

Das Warten auf die ersten Punkte geht weiter: Handball-Verbandsligist HSV Warberg/Lelm verließ das Parkett auch am vierten Spieltag als Verlierer. Bei der HSG Rhumetal setzte es eine 22:28 (14:17)-Niederlage. Liga-Neuling Warberg bleibt Tabellenletzter, den nächsten Anlauf für den ersten Saisonsieg nimmt der HSV nun am Donnerstag (18.30 Uhr) in der heimischen Nord-Elm-Sporthalle in Süpplingen gegen Oberliga-Absteiger TG Münden.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/hsv-warberglelm-bleibt-fast-15-minuten-ohne-tor/

Warbergs vierter Anlauf auf den ersten Verbandsliga-Sieg

Mit guten Erinnerungen im Kopf geht es nach Katlenburg zur HSG Rhumetal.

Das Selbstvertrauen hat etwas gelitten, der Glaube ist indes ungebrochen, dass bald die Wende zum Besseren erfolgt. Bei Handball-Verbandsligist HSV Warberg/Lelm, mit 0:6 Punkten fehlgestartet, muss sich indes Grundlegendes ändern. Am Sonntag (17 Uhr) tritt der Liga-Neuling bei der HSG Rhumetal an. Die Trauben werden auch in der Katlenburger Sporthalle am Burgberg hoch hängen für den HSV. Die Hausherren gehen als Favorit in die Partie.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/warbergs-vierter-anlauf-auf-den-ersten-verbandsliga-sieg/

Nächste Niederlage für den HSV

25:31 – Warberg/Lelm setzte seine Niederlagenserie fort. Gegen Groß Lafferde steckte das Team aber nicht auf.

Der HSV Warberg/Lelm tritt weiter auf der Stelle – und zwar am Tabellenende der Handball-Verbandsliga. Auch nach dem dritten Spieltag wartet der Neuling auf den ersten Punktgewinn. Gegen den MTV Groß Lafferde setzte es in der Nord-Elm-Halle eine 25:31 (10:12)-Pleite, die vor allem deshalb wehtat, weil die Warberger sich über weite Strecken auf Augenhöhe mit ihren Gästen präsentierten.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/naechste-niederlage-fuer-den-hsv/