+++HSV Warberg/Lelm Collection+++

Hier der lang erwartete Flyer mit der Teamkollektion des HSV Warberg/Lelm.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/neu-die-hsv-warberglelm-collection/

Vorbilder für die Minis gibt’s im eigenen Verein

Serie – Kinder in Bewegung: HSV Warberg/Lelm profitiert noch heute von einer gut zehn Jahre alten Idee. Der Verein hat Teams in allen Altersklassen.

Die Entwicklung im Handball im Kreis Helmstedt ist in den vergangenen Jahren – wie in vielen anderen (vor allem auch Ball-)Sportarten – rückläufig. Veränderte Interessenlagen der Kinder und die höheren schulischen Anforderungen an sie durch die Ganztagsschule, aber auch berufliche Verpflichtungen und Umzüge bei Erwachsenen sind Hauptgründe dafür. Beim HSV Warberg/Lelm fällt die Bestandsaufnahme dennoch nicht bedrohlich aus: „Seit der Gründung des HSV ist die Zahl unserer gemeldeten Spieler weitgehend konstant“, sagt Frank Renneberg, der als Handballobmann des TSV Lelm zunächst die Jugendspielgemeinschaft aus Warberg und Lelm und später den HSV mit auf den Weg gebracht hatte. „Wir sind in den letzten Jahren allerdings jünger geworden“, so der 39-Jährige.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/vorbilder-fuer-die-minis-gibts-im-eigenen-verein/

ES LEBE DER SPORT – WIR SIND DABEI!

„Handball – Es lebe der Sport“ ist eine Mitmach-Kampagne des DHB, die ganz Handball-Deutschland in Bewegung setzen soll. Das Ziel ist es mit Witz, Charme und stetiger Souveränität die Sportart Handball zu einer positiv besetzten und klar definierten Marke zu entwickeln.

Für den HSV Warberg/Lelm als Handball-Spielgemeinschaft der Stammvereine MTV Warberg und TSV Lelm war sofort klar WIR SIND DABEI! Die zwei Dörfer Warberg und Lelm stehen seit jeher für den Handballsport.

Für uns ist Handball die DIE SPORTHART NUMMER EINS!

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/es-lebe-der-sport-wir-sind-dabei/

HSV-Coach fordert mehr Konzentration, Einsatz und Demut

Spitzenreiter Warberg/Lelm erwartet das Schlusslicht – und setzt auch auf den „Haftwachs-Vorteil“.

Die sportliche Trendwende soll bei Handball-Landesligist HSV Warberg/Lelm her: „Wir müssen mindestens in den nächsten drei Spielen noch einmal alles raushauen, damit nicht die große Flatter beginnt“, sagte Warbergs Trainer Heinz Eickelen nach der Niederlage gegen den VfL Lehre (21:22) am vergangene Sonntag. Es war die zweite Schlappe des Wochenendes, nachdem der HSV am Freitag bereits beim Tabellenzweiten MTV Moringen mit 26:29 verloren hatte.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/hsv-coach-fordert-mehr-konzentration-einsatz-und-demut/

A-Jugend des HSV Warberg/Lelm bereit für den Tabellenführer

Einen souveränen 31:22-Auswärtssieg fuhr die A-Jugend des HSV Warberg/Lelm in Großenheidorn ein.

Die Chance auf den Staffelsieg in der Verbandsliga Ost, sie besteht weiter. Die A-Jugend-Handballer des HSV Warberg/Lelm feierten mit dem souveränen 31:22 (16:13)-Erfolg bei der JSG GIW Meerhandball ihren dritten Sieg in Serie ein und behaupteten damit Tabellenrang 2.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/a-jugend-des-hsv-warberglelm-bereit-fuer-den-tabellenfuehrer/

Lehre versetzt HSV „Schuss vor dem Bug“

Der VfL siegt im Kreisduell knapp mit 22:21 und fügt Warberg/Lelm die zweite Pleite binnen drei Tagen zu.

Lehre. Es war ein Wochenende zum Vergessen für den Handball-Landesligisten HSV Warberg/Lelm. Der Spitzenreiter verlor auch sein zweites Punktspiel binnen 48 Stunden – und zwar am Sonntagabend im Kreisduell beim VfL Lehre. Das 21:22 (14:12) war zwar schmerzlich für den HSV, so wirklich weh tat die Niederlage indes nicht. Der Grund: Verfolger Spanbeck/Billingshausen verlor in eigener Halle gegen Moringen. Warbergs Vorsprung bleibt sieben Spieltage vor dem Saisonende weiter bei komfortablen acht Punkten.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/lehre-versetzt-hsv-schuss-vor-dem-bug/

HSV Warberg/Lelm stolpert im Nachholspiel

Die Siegesserie des HSV Warberg/Lelm riss im Nachholspiel beim MTV Moringen – nach zuvor acht Erfolgen am Stück.

Im Nachholspiel am Freitagabend beim MTV Moringen war es so weit: Der HSV Warberg/Lelm, unangefochtener Tabellenführer der Handball-Landesliga, quittierte mit 26:29 (11:13) seine zweite Saisonniederlage nach zuvor acht Siegen in Folge.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/hsv-warberglelm-stolpert-im-nachholspiel/

Doppelpack – Derby inklusive

Freitag in Moringen, Sonntag in Lehre: Gleich zweimal ist der HSV Warberg/Lelm an diesem Wochenende im Einsatz – das aber nicht in Bestbesetzung.

Die Zahlen lügen nicht. Erst recht nicht dann, wenn 19 von 26 Spieltagen absolviert sind. Bevor es ins letzte Saisonviertel in der Handball-Landesliga geht, darf der HSV Warberg/Lelm die Planungen für die kommende Verbandsliga-Spielzeit vorantreiben. Mit 32:2 Punkten ist der Spitzenreiter seiner Konkurrenz enteilt, kein Kontrahent vermag Schritt zu halten. „Im Grunde müssen wir nur noch unsere Heimspiele gewinnen“, sagt Warbergs Trainer Heinz Eickelen. „32 Punkte haben wir. 40 brauchen wir, dann sind wir durch.“

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/doppelpack-derby-inklusive/

31:16! „Das Ergebnis ist ein Statement“ des HSV Warberg/Lelm

Spitzenreiter HSV Warberg/Lelm feierte einen Kantersieg – und der Verfolger patzte obendrein noch.

Vielleicht drei, vielleicht vier Spiele – länger dürfte es nicht mehr dauern, bis der Verbandsliga-Aufstieg der Handballer des HSV Warberg/Lelm auch rechnerisch unter Dach und Fach ist.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/3116-das-ergebnis-ist-ein-statement-des-hsv-warberglelm/

Eickelen: Wir dürfen nicht überheblich werden

Der HSV Warberg/Lelm muss sich gegen Schoningen/Uslar/Wiensen behaupten.

Keine Frage: Die Ausgangslage ist günstig. Und das klingt fast untertrieben. Sechs Punkte Vorsprung auf den letzten ernsthaften Verfolger SG Spanbeck/Billingshausen hat sich Handball-Landesligist HSV Warberg/Lelm an der Tabellenspitze erarbeitet. Außerdem hat der HSV das Nachholspiel in Moringen in der Hinterhand. Der Verbandsliga-Aufstieg ist nah.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/eickelen-wir-duerfen-nicht-ueberheblich-werden/

Gronde überragt, Warberg/Lelm gewinnt das Spitzenspiel

Es war ein Meilenstein in Richtung Aufstieg! Spitzenreiter HSV Warberg/Lelm gewann das Topspiel in Bovenden mit 22:21.

War’s das für den HSV Warberg/Lelm? Der Spitzenreiter der Handball-Landesliga setzte sich am Sonntagabend bei seinem letzten ernsthaften Verfolger SG Spanbeck/Billingshausen mit 22:21 (15:11) durch. Vieles spricht nun für den Verbandsliga-Aufstieg des HSV, denn bei zehn verbleibenden Saisonspielen ist der Warberger Vorsprung auf Spanbeck auf sechs Punkte angewachsen. Mit einem zusätzlichen Nachholspiel in der Hinterhand kann das Team um das Trainerduo Niklas Wosnitza/Heinz Eickelen seinen Vorsprung sogar noch auf acht Zähler ausbauen.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/gronde-ueberragt-warberglelm-gewinnt-das-spitzenspiel/

Topspiel! HSV vor Meilenstein

Die Vorentscheidung im Meisterschaftskampf könnte am Sonntag fallen. Trainer Heinz Eickelen hat einen Matchplan.

Womöglich ist es der Tag der Vorentscheidung im Aufstiegsrennen: Sollte der HSV Warberg/Lelm am Sonntag (17 Uhr) in Bovenden bei seinem letzten ernsthaften Verfolger, SG Spanbeck/Billingshausen, nicht verlieren, dürfte dem Spitzenreiter der Handball-Landesliga Platz 1 in dieser Saison nicht mehr streitig gemacht werden. Siegen die Warberger gar beim Tabellenzweiten, wäre ihnen der Aufstieg in die Verbandsliga bei dann acht Punkten Vorsprung und nur noch zehn verbleibenden Spielen kaum noch zu nehmen sein.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/topspiel-hsv-vor-meilenstein/