Vorbilder für die Minis gibt’s im eigenen Verein

Serie – Kinder in Bewegung: HSV Warberg/Lelm profitiert noch heute von einer gut zehn Jahre alten Idee. Der Verein hat Teams in allen Altersklassen.

Die Entwicklung im Handball im Kreis Helmstedt ist in den vergangenen Jahren – wie in vielen anderen (vor allem auch Ball-)Sportarten – rückläufig. Veränderte Interessenlagen der Kinder und die höheren schulischen Anforderungen an sie durch die Ganztagsschule, aber auch berufliche Verpflichtungen und Umzüge bei Erwachsenen sind Hauptgründe dafür. Beim HSV Warberg/Lelm fällt die Bestandsaufnahme dennoch nicht bedrohlich aus: „Seit der Gründung des HSV ist die Zahl unserer gemeldeten Spieler weitgehend konstant“, sagt Frank Renneberg, der als Handballobmann des TSV Lelm zunächst die Jugendspielgemeinschaft aus Warberg und Lelm und später den HSV mit auf den Weg gebracht hatte. „Wir sind in den letzten Jahren allerdings jünger geworden“, so der 39-Jährige.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/vorbilder-fuer-die-minis-gibts-im-eigenen-verein/

ES LEBE DER SPORT – WIR SIND DABEI!

„Handball – Es lebe der Sport“ ist eine Mitmach-Kampagne des DHB, die ganz Handball-Deutschland in Bewegung setzen soll. Das Ziel ist es mit Witz, Charme und stetiger Souveränität die Sportart Handball zu einer positiv besetzten und klar definierten Marke zu entwickeln.

Für den HSV Warberg/Lelm als Handball-Spielgemeinschaft der Stammvereine MTV Warberg und TSV Lelm war sofort klar WIR SIND DABEI! Die zwei Dörfer Warberg und Lelm stehen seit jeher für den Handballsport.

Für uns ist Handball die DIE SPORTHART NUMMER EINS!

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/es-lebe-der-sport-wir-sind-dabei/

34:28 – ein gelungener Abschluss

 A-Junioren des HSV dürfen um das Startrecht zur Jugendbundesliga kämpfen.

Die Saison endet auf einer hohen Note: Die A-Junioren des HSV Warberg/Lelm gewann ihre letzte Oberliga-Partie dieser Spielzeit mit 34:28 (18:14) gegen den MTV Groß Lafferde. Dadurch beendet der HSV die Saison auf dem vierten Tabellenplatz.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/3428-ein-gelungener-abschluss/

Warberg/Lelm setzt vorne und hinten Glanzlichter

Der HSV bezwingt Rosdorf-Grone mit 33:23.

So hört sich ein rundum zufriedener Trainer an. „Es gibt nichts zu mäkeln“, sagte Daniel Heimann, Coach des Handball-Landesligisten HSV Warberg/Lelm, am Sonntagabend nach dem 33:23 (16:9)-Heimsieg gegen die HG Rosdorf-Grone II.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/warberglelm-setzt-vorne-und-hinten-glanzlichter/

Motivation für die Abschiedsvorstellung

HSV erwartet den starken MTV Groß Lafferde zum letzten Oberliga-Saisonspiel.

Die A-Jugend-Handballer des HSV Warberg/Lelm empfangen am Samstag um 17 Uhr den MTV Groß Lafferde zum letzten Oberliga-Saisonspiel in der Süpplinger Nord-Elm-Halle. Für viele Akteure heißt das aber auch, Abschied zu nehmen.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/motivation-fuer-die-abschiedsvorstellung/

Der HSV Warberg/Lelm kann für klare Verhältnisse sorgen

Mit einem Sieg gegen die HG Rosdorf-Grone II wäre der Klassenerhalt gesichert.

20:24 Punkte und das vier Spieltage vor Saisonende. Keine Traumbilanz, aber eine Ausbeute, die um einen Punkt besser ist als zum gleichen Zeitpunkt der vergangenen Saison. Für den HSV Warberg/Lelm bedeutet dies, dass die Mannschaft aller Voraussicht nach raus ist aus dem Abstiegskampf in der Handball-Landesliga.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/der-hsv-warberglelm-kann-fuer-klare-verhaeltnisse-sorgen/

2. Herren ist Meister der Regionsliga

Es ist vollbracht!

Bereits zwei Spieltage vor Schluss konnte unsere 2. Herren die Meisterschaft und den Aufstieg in die Regionsoberliga perfekt machen. Es benötigte nur noch einen Punkt, und der musste gegen den HSC Ehmen II, vor heimischer Kulisse her. Der HSC Ehmen brachte uns im Hinspiel mit 26:25 so nah an eine Niederlage wie keine andere Mannschaft.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/2-herren-ist-meister-der-regionsliga/

HSV erneut für Oberliga-Vorrunde qualifiziert

Der entscheidende Sieg gelingt Warberg/Lelm gegen Oldenburg.

Sie haben es geschafft: Die A-Jugend-Handballer des HSV Warberg/Lelm dürfen auch in der nächsten Saison an der Vorrunde zur Oberliga teilnehmen. Die Mannschaft sicherte sich im ersten Spiel des Doppelspieltags mit einem überzeugenden 36:21 (17:9)-Sieg gegen den TvdH Oldenburg die Qualifikation für die nächste Spielzeit. In der zweiten Partie des Wochenendes setzte es dafür eine 34:43 (14:21)-Pleite gegen den Ersten Burgdorf.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/hsv-erneut-fuer-oberliga-vorrunde-qualifiziert/

Fahriger HSV geht auswärts leer aus

HSV Warberg/Lelm unterliegt 22:28.

„Wir hätten noch zwei Stunden weiterspielen können, es wäre für uns nichts mehr dabei herausgesprungen.“ Trainer Daniel Heimann zeigte sich enttäuscht vom Auftritt seines HSV Warberg/Lelm im Landesliga-Auswärtsspiel am Sonntagabend bei der SG Spanbeck/Billingshausen.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/fahriger-hsv-geht-auswaerts-leer-aus/

Ein Sieg muss noch her für den HSV

HSV Warberg/Lelm reist zur SG Spanbeck.

Sonntagabend, eine weite Auswärtsfahrt, zudem ein unbequem zu bespielender Gastgeber. Es gab in dieser Saison sicherlich schon angenehmere Aufgaben für den Handball-Landesligisten HSV Warberg/Lelm. Am fünftletzten Spieltag geht die Tour nach Bovenden, eine Gemeinde im Kreis Göttingen. Dort absolviert die SG Spanbeck/Billingshausen ihre Heimspiele. Angepfiffen wird um 17 Uhr.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/ein-sieg-muss-noch-her-fuer-den-hsv/

Kontrastprogramm für den HSV

Talente aus Warberg und Lelm sind doppelt gefordert.

 Der Doppeleinsatz für den HSV Warberg/Lelm wird zum Kontrastprogramm: Die A-Jugend-Handballer müssen in der Oberliga binnen drei Tagen gleich zweimal ran und bekommen es dabei mit dem Schlusslicht und dem Spitzenreiter zu tun. Am Freitag ist von 19.30 Uhr an TvdH Oldenburg in der Wilhelm-Bode-Halle zu Gast, am Sonntag (17 Uhr) folgt das Spiel beim TSV Burgdorf II.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/kontrastprogramm-fuer-den-hsv/