Licht und Schatten beim klaren 34:25-Sieg von Warberg/Lelm

HSV überzeugt erst nach der Pause bei der HSG Schoningen.

Der HSV Warberg/Lelm bleibt am Drücker: Bei Schlusslicht HSG Schoningen/Uslar/Wiensen setzte sich der Tabellenführer der Handball-Landesliga nach Schwierigkeiten in Halbzeit 1 am Ende deutlich mit 34:25 (15:15) durch.

Für den HSV war es der vierte Sieg im vierten Saisonspiel, zum vierten Mal übertraf die Mannschaft dabei die 30-Tore-Marke. So deutlich der Erfolg im Solling auch ausfiel – in Euphorie verfiel Trainer Niklas Wosnitza nicht. In seiner Analyse nahmen die negativen Eindrücke mindestens so viel Platz ein wie die positiven.

Handballerische Glanzlichter setzten die Warberger in den ersten 30 Minuten nur wenige. Zu wenige, um den Trainer zufriedenzustellen. „Wir kamen nicht rein ins Spiel“, sagte Wosnitza. „Unsere Abwehr stand nicht sicher und vorne haben wir uns zu viele technische Fehler geleistet.“ Das ließ sich am Ergebnis ablesen. Zur Pause zeigte die Anzeigetafel ein 15:15 an.

Wosnitza sah sich zu taktischen Korrekturen gezwungen. Er stellte die Abwehr um, die nach dem Seitentausch wesentlich engmaschiger stand und den Hausherren das Torewerfen deutlich erschwerte. Der defensiven Stabilität verdankten die Warberger den Umschwung. Viele Ballgewinne münzte das Wosnitza-Team im schnellen Umschaltspiel in einfache Torerfolge. Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel lag der HSV 18:15 vorne, zwischen der 40. und 47. Minute konterten die Warberger ihre Gäste vom 21:17 zum 27:19 aus. „In dieser Phase kamen wir wie gewünscht ins Laufen“, erklärte Wosnitza. Ein Profiteur der nun klareren Aktionen war Sebastian Feig, der von der Außenposition auf 13 Tore kam.

In der Schlussviertelstunde rückte Tim Loose zwischen die Pfosten und half seiner Mannschaft mit zahlreichen Paraden zusätzlich in die Erfolgsspur. Beim HSV herrscht nun Vorfreude auf den kommenden Samstag. Dann kreuzt nämlich Verfolger SG Spanbeck/Billingshausen (8:0 Punkte) zum Gipfeltreffen in der Süpplinger Nord-Elm-Halle auf.

Quelle: Braunschweiger Zeitung vom 30.09.2018

Share Button

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/licht-und-schatten-beim-klaren-3425-sieg-von-warberglelm/