HSV-Coach Wosnitza fordert höheren Einsatz

Klappt es endlich mit den ersten Punkten in der neuen Liga? Der HSV Warberg/Lelm hat am Donnerstag die TG Münden zu Gast.

Das Positive vorweg: Wenn Handball-Verbandsligist HSV Warberg/Lelm am Donnerstag (18.30 Uhr) in der heimischen Nord-Elm-Sporthalle in Süpplingen Oberliga-Absteiger TG Münden empfängt, kann das Trainerduo Niklas Wosnitza/Heiko Böhm erstmals in dieser Saison auf einen vollzähligen Kader zurückgreifen. Als Letzter der Langzeitverletzten kehrt Sebastian Feig ins HSV-Team zurück.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/hsv-coach-wosnitza-fordert-hoeheren-einsatz/

HSV Warberg/Lelm bleibt fast 15 Minuten ohne Tor

Mit einer 22:28-Niederlage im Gepäck musste der HSV Warberg/Lelm die Heimreise von der HSG Rhumetal antreten.

Das Warten auf die ersten Punkte geht weiter: Handball-Verbandsligist HSV Warberg/Lelm verließ das Parkett auch am vierten Spieltag als Verlierer. Bei der HSG Rhumetal setzte es eine 22:28 (14:17)-Niederlage. Liga-Neuling Warberg bleibt Tabellenletzter, den nächsten Anlauf für den ersten Saisonsieg nimmt der HSV nun am Donnerstag (18.30 Uhr) in der heimischen Nord-Elm-Sporthalle in Süpplingen gegen Oberliga-Absteiger TG Münden.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/hsv-warberglelm-bleibt-fast-15-minuten-ohne-tor/

Warbergs vierter Anlauf auf den ersten Verbandsliga-Sieg

Mit guten Erinnerungen im Kopf geht es nach Katlenburg zur HSG Rhumetal.

Das Selbstvertrauen hat etwas gelitten, der Glaube ist indes ungebrochen, dass bald die Wende zum Besseren erfolgt. Bei Handball-Verbandsligist HSV Warberg/Lelm, mit 0:6 Punkten fehlgestartet, muss sich indes Grundlegendes ändern. Am Sonntag (17 Uhr) tritt der Liga-Neuling bei der HSG Rhumetal an. Die Trauben werden auch in der Katlenburger Sporthalle am Burgberg hoch hängen für den HSV. Die Hausherren gehen als Favorit in die Partie.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/warbergs-vierter-anlauf-auf-den-ersten-verbandsliga-sieg/

Nächste Niederlage für den HSV

25:31 – Warberg/Lelm setzte seine Niederlagenserie fort. Gegen Groß Lafferde steckte das Team aber nicht auf.

Der HSV Warberg/Lelm tritt weiter auf der Stelle – und zwar am Tabellenende der Handball-Verbandsliga. Auch nach dem dritten Spieltag wartet der Neuling auf den ersten Punktgewinn. Gegen den MTV Groß Lafferde setzte es in der Nord-Elm-Halle eine 25:31 (10:12)-Pleite, die vor allem deshalb wehtat, weil die Warberger sich über weite Strecken auf Augenhöhe mit ihren Gästen präsentierten.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/naechste-niederlage-fuer-den-hsv/

Erstes „Muss-Spiel“ für HSV Warberg/Lelm

Ein Sieg, so Trainer Heiko Böhm, sei nicht nur für einen Sprung in der Tabelle wichtig. Der Gegner: MTV Groß Lafferde.

Den Einstieg in die Handball-Verbandsliga hatte sich der HSV Warberg/Lelm gewiss anders vorgestellt. Nach zwei Spieltagen steht der Aufsteiger noch ohne Pluspunkt da, das Team um das Trainergespann Niklas Wosnitza/Heiko Böhm ziert gar das Tabellenende.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/erstes-muss-spiel-fuer-hsv-warberglelm/

24:31! Warbergs Körpersprache fehlt

HSV unterliegt auch im zweiten Saisonspiel.

Noch fremdelt Handball-Verbandsligist HSV Warberg/Lelm in seinem neuen sportlichen Umfeld. Auch im zweiten Saisonspiel verließ der Aufsteiger das Parkett als Verlierer, bei Mitaufsteiger SV Alfeld setzte es eine 24:31 (12:15)-Niederlage. Ungewohnt ist für die in der vergangenen Saison vom Erfolg verwöhnten Warberger der Blick auf die Tabelle: Sie sind mit 0:4 Punkten Tabellenletzter.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/2431-warbergs-koerpersprache-fehlt/

Gute Phasen – schlechte Phasen

Der HSV Warberg/Lelm reist zum Aufsteigerduell nach Alfeld.

Die einen starteten mit einer 24:33-Heimniederlage in die Saison, die anderen fuhren einen 34:24-Kantersieg in der Fremde ein und sind erster Spitzenreiter der neuen Saison in der Handball-Verbandsliga. Und so sind die Vorzeichen eigentlich eindeutig, wenn der HSV Warberg/Lelm am Samstag von 19 Uhr an zum Aufsteigerduell beim Klassenprimus SV Alfeld antritt.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/gute-phasen-schlechte-phasen/

„Lernprozess“: HSV kassiert 24:33-Niederlage

Warberg/Lelm unterliegt dem MTV Braunschweig II 24:33 (10:12). Aber Trainer Niklas Wosnitza fand dennoch Positives.

Der Oberliga-Absteiger, er war am Ende eine Nummer zu groß für den Aufsteiger: Die Verbandsliga-Handballer des HSV Warberg/Lelm sind mit einer 24:33 (10:12)-Heimniederlage gegen den MTV Braunschweig II in die neue Saison gestartet.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/lernprozess-hsv-kassiert-2433-niederlage/

Aufsteiger HSV Warberg/Lelm fehlen „ungefähr 300 Tore“

Das Abenteuer kann beginnen für den HSV Warberg/Lelm. Der Aufsteiger startet mit dem Heimspiel in die neue Saison.

Zuversicht klingt anders. „Unser Problem im Moment ist, dass wir im Angriff keine Lösungen finden.“ Das sagt Niklas Wosnitza, Trainer des Handball-Verbandsligisten HSV Warberg/Lelm. Keine guten Aussichten für das Team des Aufsteigers so kurz vor dem ersten Punktspiel am Sonntag (16.30 Uhr) in der Nord-Elm-Halle in Süpplingen gegen Oberliga-Absteiger MTV Braunschweig II.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hsv-warberg-lelm.de/aufsteiger-hsv-warberglelm-fehlen-ungefaehr-300-tore/